Final Fantasy XIV: Glamour und Projektionen - So funktioniert „Transmog“ in dem MMORPG (2024)

Damit eure Charaktere in Final Fantasy XIV immer möglichst schick aussehen, haben die Entwickler das Projektionssystem eingeführt, auch Glamour genannt. Hier erfahrt ihr, wo man es freischalten kann und wie es funktioniert.

Was ist Glamour? Unter Glamour oder Projektionen versteht man in FFXIV den gängigen WoW-Begriff Transmog. Ihr könnt eurer Ausrüstung das Aussehen von anderen Outfits verleihen, sofern die dafür notwendigen Bedingungen erfüllt sind.

Generell gilt das Glamour in FFXIV als “das wahre Endgame”. Fans des MMORPGs verbringen zahllose Stunden damit, ihre Klamotten zu kombinieren, um den perfekten Look für alle Gelegenheiten zu finden. Die Devs geben ihnen dafür bei Updates neue Ausrüstung und verschiedene Tools an die Hand.

Wie schalte ich die Funktion frei? Die Glamour-Funktion muss vor der Nutzung erst durch eine kurze Quest freigeschaltet werden. Die Quest findet ihr hier:

  • Ort:Westliches Thanalan (X: 12,6 / Y: 14,3). Nicht weit weg von dem Eingang zum Sonnenwind.
  • Quest-Name:Schöner Schein
  • NPC:Swyrgeim
Final Fantasy XIV: Glamour und Projektionen - So funktioniert „Transmog“ in dem MMORPG (1)

Hinweis: Wenn ihr außerdem auch die Farbe eurer Ausrüstung ändern wollt, müsst ihr vorher eine andere Quest namens “Farbenlehre” abschließen. Die gibt es aber vom selben NPC und am selben Ort.

Das ermöglicht euch, mithilfe von Projektionsprismen, das Aussehen eurer Ausrüstung zu verändern. Ihr müsst dafür sicherstellen, dass ihr alle Bedingungen für eine Projektion erfüllt:

  • Ihr müsst mindestens ein Prisma im Inventar haben
  • Die jeweiligen Items müssen sich in eurem Besitz befinden
  • Die beiden Items müssen vom selben Typ sein: Eine Hose wird immer nur auf eine andere Hose proji*ziert, ein Hut auf einen anderen Hut etc.
  • Der Gegenstandslevel des Basisitems muss gleich oder höher sein: Ihr könnt ein Obeteil mit Itemlevel 600 nicht auf eins proji*zieren, das nur Itemlevel 240 hat.
  • Beide Items müssen vom selben Job nutzbar sein: Ihr könnt Ausrüstung eines Paladin nicht auf einen Barden proji*zieren
  • Beide Items müssen vom selben Volk und Geschlecht nutzbar sein: Ihr könnt Ausrüstung, die nur von weiblichen Miqo´te getragen werden kann, nicht auf männliche Au Ra proji*zieren

Um das gewünschte Item auf ein anderes zu proji*zieren, müsst ihr mit Rechtsklick das Projektionsmenü öffnen und dort die richtige Ausrüstung auswählen:

Was sind Projektionsprismen? Die Prismen sind ein Hilfsmittel, das ihr benötigt, um das Aussehen eurer Ausrüstung zu verändern. Pro Projektion wird automatisch ein Prisma verbraucht. Wenn ihr keine Prismen mehr in eurem Inventar habt, ist eine Projektion nicht möglich.

Ihr könnt sie aus folgenden Quellen erhalten:

  • Herstellen per Crafting
  • Bei der eigenen Staatlichen Gesellschaft gegen Taler eintauschen
  • Am Marktbrett kaufen

Weitere Guides zu FFXIV auf MeinMMO findet ihr hier:

  • Final Fantasy XIV: Einsteiger-Guide für einen glatten Start ins MMORPG
  • Final Fantasy XIV Klassen-Guide: Welcher Job passt zu dir?
  • Final Fantasy XIV: Welche Klasse eignet sich am besten für Solo-Spieler?

Die Projektionskommode und die Projektionsplatten

Was ist das? Ihr findet die Projektionskommode in den Gasthäusern der drei Starterstädte und in Kugane. Sie erfüllt zwei verschiedene Zwecke: Einerseits ist es zusätzlicher Inventarplatz für eure Ausrüstung. Ihr könnt bis zu 800 verschiedene Rüstungsteile dort verstauen, von Waffen über Handschuhe und Hosen bis zu Ohrringen.

Der Inventarplatz wurde in der Vergangenheit immer wieder erweitert, es ist also durchaus möglich, dass die Kommode irgendwann in der Zukunft erneut vergrößert wird.

Hier könnt ihr Ausrüstung aus eurem Arsenal oder Inventar in die Kommode verstauen, sie nach Jobs sortieren, vor allem aber, daraus verschiedene Outfits kombinieren und sie auf Projektionsplatten speichern.

Was sind Projektionsplatten? Die Platten bieten euch die Möglichkeit, euch bei den Klamottenkombinationen kreativ auszutoben. Ihr könnt die einzelnen Teile einer Platte zuordnen und sie darauf “festlegen”, sodass ihr am Ende eine Auswahl aus verschiedenen, eigens zusammengestellten Outfits habt.

Dabei gelten dieselben Regeln wie weiter oben bei “normalen” Projektionen. Das bedeutet, dass ihr keine zwei Ausrüstungsgegenstände von verschiedenen Jobs übereinander legen könnt, Projektionsprismen besitzen müsst und so weiter.

Das Dropdown-Menü rechts erlaubt es euch, eure Sammlung nach einzelnen Jobs zu sortieren, um euch die Suche zu erleichtern. Es werden dadurch nur die Items angezeigt, die der jeweilige Job anlegen kann oder die von allen Jobs getragen werden können.

Insgesamt könnt ihr aktuell bis zu 20 verschiedene Sets abspeichern, aber auch hier ist es möglich, dass die Zahl in Zukunft erhöht wird.

Wenn ihr mit eurer Kreation zufrieden seid, könnt ihr sie abspeichern und auf einen Knopfdruck verwenden. Das geht allerdings nur, wenn ihr euch in einer Stadt befindet.

Projektionsplatten und Rüstungssets

So könnt ihr sie verbinden: Nicht jeder Rüstungsgegenstand in FFXIV ist exklusiv für einen Job. Verschiedene Job-Rollen wie Heiler, Tanks oder Magier teilen häufig einzelne Rüstungssets unter sich. Wenn ihr für dasselbe Set dennoch verschiedene Projektionen haben wollt, zum Beispiel auf eurem Weißmagier und Astrologen, könnt ihr das durch eine Verknüpfung erreichen.

Dafür müsst ihr in eure List der Ausrüstungssets im Charakter-Menü gehen und dort auf dem gewünschten Ausrüstungsset mit Rechtsklick ein Untermenü öffnen.

Damit öffnet ihr die Übersicht eurer Projektionsplatten und könnt dort die Platte auswählen, die ihr dem jeweiligen Ausrüstungsset zuordnen wollt.

Sobald die beiden verknüpft sind, wird die Projektion immer automatisch ausgeführt, wenn ihr das jeweilige Set anlegt. Sofern ihr euch natürlich in einer Stadt befindet, da die Projektionen außerhalb davon nicht durchgeführt werden können. Diese Verknüpfung könnt ihr beliebig ändern oder auch wieder auflösen.

Habt ihr selbst Tipps zu Projektionen? Verratet sie uns in den Kommentaren.

Inhalte aus dem aktuellen Patch 6.3 findet ihr hier:

Final Fantasy XIV: So schaltet ihr den Raid Euphrosyne und anderen Content aus Patch 6.3 frei

Final Fantasy XIV: Glamour und Projektionen - So funktioniert „Transmog“ in dem MMORPG (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Fredrick Kertzmann

Last Updated:

Views: 5921

Rating: 4.6 / 5 (66 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fredrick Kertzmann

Birthday: 2000-04-29

Address: Apt. 203 613 Huels Gateway, Ralphtown, LA 40204

Phone: +2135150832870

Job: Regional Design Producer

Hobby: Nordic skating, Lacemaking, Mountain biking, Rowing, Gardening, Water sports, role-playing games

Introduction: My name is Fredrick Kertzmann, I am a gleaming, encouraging, inexpensive, thankful, tender, quaint, precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.